WAHRHEIT ODER BLUFF?

VIER TEMPERAMENTE BEIM POKERSPIEL

Musikalisch / Szenisches Spektakel im Rahmen der Sommerendkonzerte 2018

Samstag, 18. und Samstag 25. August 2018, je 19.00 Uhr im Pfarreiheim Neuenkirch

CORO CANTARINA - CANTUS SEMPACH NEUENKIRCH - GESANGSSCHÜLER VON KATHARINA BENZ-WICKI  VIER SCHAUSPIELER - INSTRUMENTALENSEMBLE AD HOC - JAZZ COMBO  

TEXT UND REGIE: RAMONA BENZ - CHOREINSTUDIERUNG: KATHARINA BENZ-WICKI

LEITUNG: ALBERT BENZ

Ein Kontrapunkt zu den klassischen Chorkonzerten sind die mittlerweile in Neuenkirch zur Tradition gewordenen Sommerendkonzerte, für einige Zeit wichtigster Anlass im Jahresprogramm des CORO CANTARINA. Ein buntes vielfältiges musikalisches Programm, dargeboten auf hohem Niveau ist das Eine, die Verpackung der ausgewählten Stücke in einen phantasievollen Rahmen und die Umsetzung mit viel Liebe zum Detail ist das Andere. Es ist Spass, Überraschung, Freude und Kreativität pur und das ist es, was die Sommerendkonzerte ausmacht.

Für die SOMMERERENDKONZERTE 2018 hat der CORO CANTARINA seine Karten neu gemischt. Am 18. und 25. August 2018 wird im Pfarreiheim Neuenkirch mit WAHRHEIT ODER BLUFF? unter der Regie von Ramona Benz und unter der bewährten Leitung von Albert Benz ein musikalisches Spektakel über die Bühne gehen. Den Text dazu schrieb Ramona Benz, die vom CORO CANTARINA den Auftrag erhielt etwas zu den vier Temperamenten Melancholiker, Phlegmatiker, Sanguiniker und Choleriker zu schreiben.

Vier professionelle Schauspieler werden in den Rollen von Sanguinus, Cholerus, Melancholus und Phlegmus um ein vielfältiges musikalisches Programm aus unterschiedlichen Epochen und verschiedenen Stilrichtungen herum agieren, philosophieren, pokern, und bluffen.

 

Integriert in das musikalische Programm ist die Uraufführung einer Suite über die vier Temperamente des Menschen. Auf Initiative von Albert Benz erhielten die Musiker und Komponisten Daniel Hess und Domenic Janett den Auftrag für je zwei der Temperamente ein kurzes Stück zu schreiben. Die vier Sätze der daraus entstandenen Suite können  sowohl einzeln als auch als Ganzes aufgeführt werden.

Für das Ensemble ist es eine grosse Herausforderung neue Musik einzustudieren und auf neuen Spuren zu wandeln. Den Zuhörern bietet sich ein wunderbares Erlebnis der Gegensätze der Menschen und ihrer Art.

 

AUFTRAGSKOMPOSITION

DIE VIER TEMPERAMENTE - Suite für vierstimmigen Chor und Instrumentalensemble

DOMENIC JANETT ( Phlegmatiker & Sanguiniker) - DANIEL HESS (Melancholiker & Sanguiniker)


BÜHNENBILD - KOSTÜME - REQUISITEN - DEKORATION

Ramona Benz hat als Regisseurin ganz klare Vorstellungen von Bühnenbild, Kostümen und Requisiten. Neben der Einstudierung des anspruchsvollen musikalischen Programms engagieren sich die Sängerinnen und Sänger in diesen entsprechenden Ressorts für die aufwendige Inszenierung und stellen ihre gesamte Kreativität unter Beweis. Mit grossem Enthusiasmus wird geplant und entwickelt, geschreinert, gemalt, genäht und gebastelt. 



Download
CC 18 Script_Wahrheit oder Bluff.pdf
Adobe Acrobat Dokument 416.4 KB